daikin logo

Daikin Comfora Weiß 2 kW

  • 30 m2
  • 2,0 kW
  • 20 dB
  • A++
  • A++

 809,00 inkl. MwSt.

Daikin Comfora Weiß 2 kW FTXP20M / RXP20M

Diskretes Wandgerät mit hoher Leistung für optimales Wohlfühlklima

6 vorrätig

Möchtest du ein Montagepaket?

Möchtest du nur das Montagematerial?

Möchtest du einen WLAN-Adapter?

Kategorie:

Beschreibung

  • Das Daikin Comfora Innengerät ist flüsterleise im Betrieb, bis zu 19 dBA
  • Daikin Außengeräte sind mit einem Swingverdichter ausgestattet, der sich durch einen niedrigen Geräuschpegel und äußerst geringen Energieverbrauch auszeichnet
  • Daikin Außengeräte haben ein gefälliges Design und sind robust und können auf dem Dach oder auf der Terrasse oder einfach an eine Wand montiert werden.
  • Online-Regler (optional): Regeln Ihres Innengeräts von jedem Standort aus über eine App
  • Saisonale Effizienzwerte von bis A++ im Kühl- und Heizbetrieb

Zusätzliche Information

Marke

Daikin

Farbe

Weiß

Typ Innengerät

FTXP20M

Typ Aussengerät

RXP20M

Geeignet für Raumgröße

30

Effizienzklasse Kühlen

A++

Effizienzklasse Heizen

A++

Kühlleistung [kW]

2,0

Heizleistung [kW]

2,2

Schalldruckpegel Innen [dbA]

20

Schalldruckpegel Außen [dBA]

46

Abmessungen Innengerät [m]

286x770x225

Abmessungen Außengerät [m]

550x765x285

Kältemittelrohrleitungen

6/10 mm

Max. Leitungslänge [m]

15

Stromversorgung

230V

Empfohlene Absicherung

10 A

Kältemittel

R-32

Kältemittelfüllmenge [kg]

0,76

Klimatype

Sparfuchs

Kühlleistung Klasse

2

Vorteile

Modus ECONO
Vermindert den Energieverbrauch, so dass andere Anwendungen mit einem größeren Energieverbrauch verwendet werden können. Diese Funktion dient außerdem der Energieeinsparung.

Energiesparend im Standby-Modus
Verringert im Standby-Modus den Stromverbrauch um ca. 80 %. Wenn 20 Minuten lang keine Personen im Raum erkannt werden, schaltet das System automatisch in den Stromsparmodus.

Nachteinstellung
Spart Energie, indem verhindert wird, dass die Anlage in den Nachtstunden übermäßig kühlt bzw. heizt.

Nur Lüften
Das Gerät kann auch nur als Ventilator genutzt werden, ohne dabei die Luft zu heizen oder zu kühlen.

Komfortmodus
Gewährleistet einen zugluftfreien Betrieb, indem verhindert wird, dass warme oder kalte Luft direkt auf eine Person geblasen wird.

Powermodus
Kann für schnelle Kühlung oder Heizung ausgewählt werden; Wird der Powermodus ausgeschaltet, arbeitet das Gerät wieder im vorhergehenden Modus.

Automatische Umschaltung Kühlen/Heizen
Automatischer Wechsel zwischen Kühl- oder Heizbetrieb, um eine eingestellte Temperatur zu erreichen.

Flüsterbetrieb des Innengeräts
Taste „Flüsterbetrieb“ auf der Fernbedienung senkt den Betriebsgeräuschpegel des Innengeräts um jeweils 3 dB(A)

Vertikale Schwenkautomatik
Option für die automatische Vertikalbewegung der Luftausblaslamellen für eine effiziente Luft- und Temperaturverteilung im gesamten Raum.

Automatisch regulierte Ventilatorgeschwindigkeit
Automatische Auswahl der erforderlichen Ventilatordrehzahl, um die eingestellte Temperatur zu erreichen oder zu halten.

Ventilatordrehzahlstufen
Die Ventilatordrehzahl kann auf eine der angegebenen Drehzahlstufen eingestellt werden.

Entfeuchtungsprogramm
Ermöglicht die Verminderung des Feuchtigkeitsniveaus in einem Raum ohne Veränderung der Raumtemperatur.

Geruchsbindender Filter mit Titanapatit
Erfasst Staubpartikel und gesundheitsschädliche organisch-chemische Substanzen, wie Bakterien, Viren und Allergene, und bindet Gerüche, z. B. Tabakrauch und von Haustieren.

24-Stunden-Timer
Kann über 24 Stunden zu jedem Zeitpunkt zum Starten des Betriebs eingestellt werden

Infrarot-Fernbedienung
Startet, stoppt und reguliert die Klimaanlage aus der Ferne.

Online-Regler über App
Regeln Ihres Innengeräts über App von jedem Standort aus

Automatischer Wiederanlauf
Nach einem Stromausfall nimmt das Gerät automatisch wieder den Betrieb mit den ursprünglichen Einstellungen auf.

Selbstdiagnose
Vereinfacht die Wartung, indem jede Systemstörung und jede Betriebsunregelmäßigkeit angezeigt wird.

Multisplit-Anwendung
Bis zu 5 Innengeräte können an ein einziges Außengerät angeschlossen werden, auch wenn es sich dabei um Geräte mit unterschiedlichen Leistungen handelt. Alle Innengeräte können in derselben Betriebsart (Kühlen oder Heizen) individuell betrieben werden.

Dokumente